Aktuelles

 Hier listen wir aktuelle Artikel, Interviews, Videos und weitere Medien mit uns oder über unsere Aktivitäten.

Artikel: "Gesellschaftliche Spaltung überwinden: 10 Erkenntnisse aus experimentellen Workshops" | 06.04.2024

Wie können gesellschaftliche Spaltungen geheilt und in Verbundenheit und Verständnis gewandelt werden? Wie können wir unsere Demokratie regenerieren und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken? Gegenwärtig  erforschen wir diese Fragen und wie wir der Vision einer lebendigen Gesellschaft der Verbundenheit näherkommen können. Zwei vergangene experimentelle Workshops ("ReSo Labs") haben dazu interessante Erkenntnisse geliefert, die unser Teammitglied Lino Zeddies in einem Artikel aufbereitet hat.

Deutschlandfunk Magazin, Denkfabrik: Die Zukunft der Städte | 15.01.2024

„Wenn ein Jugendlicher rumhängt und keinerlei Berufsambitionen zeigt, wie würden Sie reagieren? Aus Sorge um ihn würden Sie ihn wohl zu überzeugen versuchen, dass er seine Zukunft planen muss, oder? Dieselbe Frage stellt sich aber auch für Städte, Dörfer und ganze Gesellschaften.“ Im Artikel unseres Fellows Ute Scheub geht es darum, dass die meisten Menschen im Grunde Ihres Herzens wissen, wie ein lebenswerter Ort aussehen sollte, wieso „Nachhaltigkeit“ nicht mehr ausreicht und wie durch einen kleinen Druckfehler in der Bibel Egoismus zu Ökismus werden könnte. 

Immobilie gesucht für regenerativen Projektort | 10.01.2024

Lino und Simon aus unserem Team suchen einen kraftvollen, inspirierenden Ort, an dem wir unser gemeinsames Wirken an einer zukunftsfähigen Gesellschaft auf eine neue Ebene heben und unsere Vision eines „Zentrums für regenerative Gesellschaftsentwicklung“ umsetzen können.

Neujahrsinterview mit Stella Schaller: Warum wir konstruktive Zukunftsvisionen brauchen I 01.01.24

Im Deutschlandfunk Interview mit Christiane Florin spricht unser Teammitglied Stella Schaller über positive Zukunftsvisionen, das Buch Zukunftsbilder 2045 und darüber, wie wir unseren Visionsmuskel trainieren um unser System von der Degeneration in die Regeneration zu überführen und in dieser Umbruchphase unseren Veränderungsmut nicht zu verlieren. 

Reinventing Society (Hrsg.): „Zukunftsbilder. Eine Reise in die Welt von morgen“ l 18.12.23

Begrünte Dächer und entsiegelte Flächen statt Betonwüsten. Der Beitrag im Deutschlandfunk stellt unser Buch "Zukunftsbilder 2045" vor und beantwortet die Frage: "Was hat die Menschen dazu gebracht, sich bis 2045 zu verändern?" 

"Jenseits vom Heizungskeller" - Süddeutsche Zeitung bespricht unser Buch | 23.11.23

Wer im düsteren Heizungskeller steht, in seinen Geldbeutel schaut und auf die Politik sauer ist, der kann wahrscheinlich eher nicht so gut die Zukunft der ökologisch-gesellschaftlichen Transformation imaginieren. Wer aber ein Gefühl dafür bekommen will, wie man mit Klimawandel auch ganz anders umgehen kann, sollte in seinem wohltemperierten Wohnzimmer "eine Reise in die Welt von morgen" unternehmen und sich die "Zukunftsbilder 2045" zu Gemüte führen.

10 Pionierstädte starten Klima-Bündnis in Österreich | 20.11.23

Unser Teammitglied Stella Schaller war eingeladen beim feierlichen Start der Partnerschaft von 10 österreichischen Großstädten einen Experten-Input beizutragen. Unter Anwesenheit der Ministerin für Klimaschutz und Umwelt unterzeichneten die Bürgermeister:innen der zehn Teilnehmer-Städte, die bis 2040 klimaneutral werden wollen, eine Urkunde. 

Reinventing Society bei der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz | 10.11.23

Das Gefühl, Krisen und dem Klimawandel mit all seinen Folgen ohnmächtig ausgeliefert zu sein, hat einen mächtigen Gegner: nämlich die Kraft von Gemeinwohl-Initiativen und positiven Zukunftsbildern.
Unter diesem Motto stand die 10. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz mit etwa 100 Gästen und zwei Hauptreferenten. Unser Teammitglied Stella Schaller war neben Christian Felber eingeladen, einen konstruktiven Blick auf die große Transformation und unsere gemeinsame Zukunft zu werfen.

Wo bitte bleibt das Positive? Unsere Paneldiskussion jetzt zum Nachschauen | 1.11.23

Unser Teammitglied Stella Schaller war eingeladen beim Panel zum Thema "Neue Narrative als Aus- oder Irrweg?" Wie können wir uns Zukünften nähern, gerne robusten, die sich nicht beim ersten Hauch der Gegenwart verflüchtigen? Wie können wir sie imaginieren oder gar herstellen? Was gilt es zu beachten? Wie können wie Zukünfte gemeinsam kreieren, die uns Hoffnung machen, die (bestenfalls) lernend auf die Konflikte und Widrigkeiten des Hier & Jetzt reagieren? Man kann das Event jetzt nachschauen.

Neue Zukunftsvision für unterirdischen Gleisausbau begeistert | 10.10.23

In Lochau (Österreich) wird schon lange diskutiert, ob man die Bahnstrecke Richtung Deutschland ober- oder unterirdisch ausbauen sollte. Für die natur- und menschenfreundliche Option unter der Erde haben wir mit der Industriellenvereinigung Vorarlberg eine positive Zukunftsvision erarbeitet, die über die politische Zugehörigkeit hinaus begeistert und Potenziale aufzeigt. 

Blick in die Zukunft beim Tag der Deutschen Einheit in Hamburg | 03.10.23

Gemeinsam mit unserem Partner GermanZero Hamburg haben wir bei den Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit einen Workshop im offiziellen Rahmenprogramm im Young Future Lab abgehalten. Tausende Besucher:innen haben sich vor dem Programmzelt in die Zukunftsgrafik Hamburg 2045 vertieft. 

Ein Geschenk geht auf Reisen | 27.09.23

Wir möchten mit unserer Aktion des „Wandergeschenkbuchs“ eine große Schenk-Kette ermöglichen. Die Idee: Jemand erhält das Buch "Zukunftsbilder 2045" als Geschenk, liest es, verewigt sich darin und schenkt es weiter an die nächste Person. So kann ein ein einzelnes Buchexemplar viele Menschen beschenken und inspirieren. Wer teilnehmen will, kann den Text hier herunterladen, ausdrucken, ins Buch kleben und losschenken!

Wie es gelingen kann, unsere Städte umzubauen - Interview im SWR | 14.09.23

Unser Teammitglied Stella Schaller wurde im SWR-Umweltmagazin Aktuell Global befragt. Das Titelthema: Stuttgart 2045 – Wie sehen die klimafreundlichen Städte der Zukunft aus? Im Interview berichtet sie über die Bedeutung von neuen sicheren und konstruktiven Dialogräumen für die Gestaltung von Transformationsprozessen.

Hoffnung in Krisenzeiten - Interview im Hessischen Rundfunk (hr) | 05.09.23

Unser Teammitglied Stella Schaller war im hr-info zu Gast. Das Titelthema: Corona, Krieg und Klimakrise - hinschauen oder wegschauen? "Es ist durchaus legitim, die Nachrichten auch einmal auszustellen, wenn wir dadurch weniger handlungsfähig werden. Wir müssen entscheiden, wie viel der globalen Wirklichkeit wir täglich einlassen können, ohne uns davon lähmen zu lassen und unsere Selbstwirksamkeit aufs Spiel zu setzen."

ARD und NDR zeigen unsere Zukunftsbilder 2045 | 21.08.23

Die Sendung DAS! hat sich mit den Folgen des Klimawandels auf unsere Städte beschäftigt. Unser Buch "Zukunftsbilder 2045" hat die NDR-Redaktion inspiriert, so dass viele unserer Grafiken Eingang in die Sendung erhalten haben. Die Botschaft: Viele Lösungen gibt es schon.

Unser Buch im Radio auf Bayern 2 | 25.07.23

In einem sehr schönen Beitrag behandelt die Sendung "Notizbuch" unser brandneues Buch. Besonders gefällt uns die akustische Interpretation unserer Zukunftsbilder mit Geräuschen aus einer regenerativen Zukunft. 

"Zukunftsbilder 2045" im Deutschlandfunk Kultur | 19.07.23

In einem sehr ausführlichen Beitrag bespricht der Deutschlandfunk Kultur unser brandneues Buch. Wir finden: Eine gute Einführung ins Thema! Hier anhören und hier nachlesen.

Reinventing Society im WDR-Podcast | 13.07.23

Der Meinungspodcast "Politikum" hat unser Teammitglied Stella Schaller eingeladen. Sie stellt unser neues Buch vor, spricht über Hoffnung in Krisenzeiten und Bedingungen für erfolgreiche Transformationsprozesse.

Auftakt für Spandauer Klimaschutzkonzept | 12.07.23

Sowohl verwaltungsintern als auch für die Spandauer Bürger:innen waren Constanze Kernbach und Simon Mohn dabei, Ideen für ein zukunftsfähiges Spandau zu sammeln. Die vielfältigen Ideen werden im weiteren Prozess in eine Zukunftsgrafik für Spandau integriert.

Reinventing Society im SWR-Interview | 11.07.23

Unser neues Buch „Zukunftsbilder 2045“ Lesern helfen, sich positive Zukunftsvisionen anstelle von Negativszenarien vorzustellen, sagt Mit-Herausgeber Lino Zeddies in SWR2. „Wir brauchen diese positiven Geschichten, damit wir überhaupt Energie freisetzen und diese Kraft haben: Da will ich hin! Das will ich machen!“

Unser Buch ist da! "Zukunftsbilder 2045 - Eine Reise in die Welt von morgen" | 11.07.2023

Am 11. Juli 2023 ist unser Buch "Zukunftsbilder 2045 - Eine Reise in die Welt von morgen“ im oekom Verlag erschienen. Es blickt auf eine Welt, in der wir die ökologischen und sozialen Herausforderungen gemeistert haben. In zwei Online-Terminen stellen wir das Buch und seine Kernbotschaften vor, inklusive der Zukunftsbilder. 

Wuppertaler Oberbürgermeister erhält positive Zukunftsgrafik | 12.06.2023

Zusammen mit unseren Partnern von ideaalwerk in Wuppertal haben wir eine Zukunftsgrafik vom Stadtteil Oberbarmen entwickelt, die am Tag des Guten Lebens feierlich dem Oberbürgermeister Uwe Schneidewind, dem Bezirksbürgermeister Burkhardt Rücker und dem Vorsitzenden der Stiftung Umwelt und Entwicklung als Anerkennung für ihre Arbeit in Wuppertal und NRW überreicht wurde. Die freudvollen Zukunftsperspektiven entfalteten starke Wirkung vor Ort und motivierten Akteure - ganz unabhängig von politischer Farbe.

Interview: Der Umbau unserer Städte muss partizipativ und demokratisch erfolgen | 01.06.2023

"Wir haben Gefühle in der Debatte um das Klima und unsere Zukunft lange massiv unterschätzt. Gefühle sind enorm wichtig, weil sie unser Verhalten und unsere Einstellung gegenüber Neuem beeinflussen." Stella Schaller wurde vom Leipziger Magazin kreuzer interviewt zu unserem neuen Buch und den Städten der Zukunft. 

Reinventing Society bei den Energietagen in Berlin | 22.05.2023

Bei den Energietagen geht es um die praktische  Umsetzung nachhaltiger Wohn- und Lebensweisen. Wir haben darüber diskutiert, wie wir Eigenheimbesitzer:innen einladen können, ihren Besitz zu einem Juwel einer regenerativen Zukunft zu machen. Eingeladen wurden wir von unserer Partnerin, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), unser Mitgründer Simon Mohn war für uns auf dem Podium.

Reinventing Society beim Zukunftsdialog in Wuppertal | 29.03.2023

Im Wuppertaler Bezirk Oberbarmen haben 6 Zukunftswerkstätten zu den Themen Mobilität, Ernährung, soziales Miteinander, Energie, neue Ökonomie und Stadtgrün über mehrere Monate Ansätze für eine wünschenswerte Zukunft entwickelt. Wir waren dabei und haben die Abschlussveranstaltung begleitet. Ziel war es, Politik und Bürger:innen in einen kreativen Austausch zu bringen.

Reinventing Society beim WDR Hörspielforum NRW in Köln | 25.03.2023

Unser Teammitglied Stella Schaller war dieses Jahr beim WDR Hörspielforum eingeladen, um mit ausgewählten Medienschaffenden die großen Fragen der gesellschaftlichen Transformation und der positiven Visionen zu diskutieren. In Zeiten wie diesen gilt es, sich eine eigene Vorstellung von Zukunft zu machen und im Kleinen einfach mal anzufangen. (Foto: Sondermann/FMS)

Pioneers of Change Summit 2023 - Interview mit Lino Zeddies

Unser Teammitglied Lino Zeddies war dieses Jahr beim Online-Summit der Pioneers of Change dabei. Es geht um positive Zukunftsvisionen, Führung durch das Leben, unsere Zukunftsgrafiken, Demokratie, Ernährung und vieles mehr. 

Zukunftsvision für Emden - Reinventing Society in der Ostfriesen-Zeitung | 26.01.2023

Vor kurzem haben wir die Zusammenarbeit mit der Seehafenstadt Emden abgeschlossen, deren Oberbürgermeister und Fraktionsvorsitzende mit uns eine positive Zukunftsvision entwickelt haben. Die Ostfriesen-Zeitung hat über den Erfolg der Initiative und die Resonanzen berichtet. 

Neues Angebot jetzt buchbar - Die regenerative Organisation | 23.01.2023

Ab sofort können Unternehmen bei uns einen eintägigen Kompaktkurs buchen zum Thema "Die regenerative Organisation". In dem interaktiven Workshop, den wir speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden anpassen, vermitteln wir Grundlagen, Tools und Methoden, die bei der Entwicklung einer regenerativen Strategie unterstützen. 

Reinventing Society in Bielefeld bei der Bildungsstätte Einschlingen | 11.01.2023

Am 14.01.23 war unser Teammitglied Constanze Kernbach in der Bildungsstätte Einschlingen zu Gast und gab einen Workshop zum Thema: Klimagerechte Stadtentwicklung: Mit positiven Zukunftsvisionen zum Erfolg. Der Workshop richtete sich an Personen, die sich in ihrer Kommune zivilgesellschaftlich für Klimaschutz und die ökologische Transformation engagieren und für diesen Weg neue Methoden und Fähigkeiten erlernen wollen.

10 Transformationskompetenzen für systemischen Wandel | 9.11.2022

Bei Reinventing Society arbeiten wir mit 10 Transformationskompetenzen, die helfen, systemischen Wandel zu befördern und eine regenerative Welt zu gestalten. In diesem Artikel wollen wir euch einen Einblick dazu geben.

Reinventing Society auf der Smart Country Convention | 19.10.2022

Wie wollen wir als (Stadt-)Gesellschaft eigentlich leben? In welche Zukunft soll uns die Transformation im Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit führen? Und welche Visionen stärken uns in derartigen Krisenzeiten, geben uns Sinn und Orientierung, berühren unsere Herzen und lassen uns die Kräfte bündeln? Dazu sprach Stella Schaller auf der Smart Country Convention 2022 in Berlin.

Reinventing Society präsentiert Zukunftsvision für Haan | 19.09.2022

In der Innenstadt konnten sich die Haaner am Samstag über Klimaschutz informieren und eigene Ideen einbringen. Unter anderem zeigte unsere visionäre Luftaufnahme Haan im Jahr 2050. Constanze Kernbach aus unserem Team hielt einen interaktiven Vortrag.

Unsere Hamburg-Vision gewinnt Wettbewerb | 19.09.2022

Unsere Vision für Hamburg 2045, entwickelt gemeinsam mit German Zero, hat bei einem Wettbewerb des Rats für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und der RENN-Stellen einen Preis gewonnen für besonders innovative Nachhaltigkeitskommunikation. 

Reinventing Society bei der K3 Konferenz zu Klimakommunikation in Zürich | 15.09.2022

"Das Reden über Probleme schafft Probleme, das Reden über Lösungen schafft Lösungen", hieß es am zweiten Tag des K3-Kongresses. Aber wie können Visionen ihre Kraft entfalten? Stella Schaller gab einen Workshop zu positiver Klimakommunikation bei der K3 Konferenz. 

Reinventing Society bei der Leuphana Utopie Konferenz 2022 | 01.09.2022

Nach über zwei Jahren Pandemie luden Maja Göpel und Richard David Precht zur dritten Utopie-Konferenz ins Libeskind-Gebäude nach Lüneburg ein. Reinventing Society war mit einem Stand bei der “Langen Nacht der Utopischen Praxis” vertreten mit Zukunftsgrafiken, Postkarten und Workshops.  

Realutopisches Filmemachen | 04.07.2022

Gerade in Krisenzeiten brauchen wir Bilder und Geschichten, die Orientierung geben und Hoffnung spenden. Filme haben besonderes Potential, Menschen zu berühren, neue Horizonte zu öffnen und zukunftsweisende Lösungen für eine regenerative Gesellschaf zu verbreiten. Was also ist das größte realutopische Potential des Filmemachens? Diese Frage haben Lino Zeddies und Stella Schaller im Workshop mit Filmemachenden ergründet und eine kraftvolle, ganzheitliche Vision generiert.

Reinventing Society beim Solar Decathlon 2022 in Wuppertal | 22.06.2022

Mit unseren Freunden von ansvar haben wir ein Planspiel für Klimaschutzbeauftragte und Akteure der Energiewende in Städten gestaltet. Simon Mohn und Stella Schaller von unserem Team hielten Vorträge zum Thema der regenerativen Stadt und luden die Teilnehmenden in interaktive Übungen ein.

Jetzt online: Unsere Infothek für Realutopien | 12.05.2022 

Unsere neue Online-Plattform schafft eine zentrale Anlaufstelle für Menschen und Organisationen, die mit visionären Medien und Methoden arbeiten wollen oder Inspiration suchen. Innovative Methoden zum utopischen Denken, zur Visionsentwicklung und zur Utopierealisierung sind dort kostenfrei bereitgestellt. Lass dich inspirieren!

Reinventing Society in der KONTEXT:Wochenzeitung | 20.04.2022

Die KONTEXT:Wochenzeitung berichtet ausführlich über unsere Gründung und Arbeit zur Zukunft von Stuttgart.

INTERVIEW: Realutopien bringen die Stadt der Zukunft näher | 11.04.2022

Was steckt hinter „Realutopien“? Wie können sie helfen, die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDGs) und die deutschen Klimaziele zu erreichen? Dazu haben wir mit Stella Schaller gesprochen, die das Projekt der "Zukunftsbilder" verantwortet.

Crowdfunding gestartet: "Zukunftsbilder 2045 - Die Geschichte einer gelungenen Transformation" | 06.04.2022

Mit unserem Bildband "Zukunftsbilder 2045 - die Geschichte einer gelungenen Transformation" möchten wir euch auf eine Reise in eine inspirierende Zukunft mitnehmen. Besuch unsere Crowdfunding-Seite und wähle zwischen zahlreichen Dankeschön-Prämien. 

PODCAST: Wie Realutopien Mitarbeitende zu mehr Nachhaltigkeit bringen | 11.02.2022

„Die Gefahr, die ich sehe ist, dass wir nicht mehr utopisch denken können sondern dass wir aufgeben oder ersticken in dem Sand von Zynismus und Realismus,“ sagt unser Teammitglied Stella Schaller im Podcast mit CEO2-neutral. Insbesondere in Krisenzeiten sind Utopien besonders wichtig, auch für Unternehmen. Typische Fragestellungen sind: Wie wollen wir arbeiten, wofür möchten wir stehen? Und ganz wichtig: Wie fühlt sich so eine schöne neue Welt an?

ZUSAMMENFASSUNG: Was ist das realutopische Potential von Fundraising und Stiften? | 03.02.2022

Wie kann Fundraising und die Beziehung zu Geldgebenden realutopisch aussehen? Im Workshop haben wir das realutopische Potential von Fundraising und Stiften gemeinsam ergründet. Hier könnt ihr die Zusammenfassung downloaden.

VISUAL: Transformation through inspiration - Utopian visions to reinvent society

Beim Online-Event in der Factory Berlin mit unserem Teammitglied Lino Zeddies wurde ein Graphic Recording angefertigt. Hier könnt ihr es ansehen. Künstler: Robin Hotz. 

INTERVIEW: Zeitreise ins Jahr 2048 | 25.01.2022

Vielleicht klingt das für manche verlockend: 30 Jahre selbstgewählter Komaschlaf und dann in einer friedlichen, nachhaltigen Welt wieder aufwachen. Diese Erfahrung machen die beiden Hauptfiguren im Buch ‚Utopia 2048‘ von Lino Zeddies.
Er lässt uns mit seinem Buch hautnah erleben – ja fast schon riechen und schmecken – wie sich unsere Gesellschaft nach dem Wandel hin zu einer friedlichen und nachhaltigen Welt anfühlen könnte. Und weckt die hoffnungsvolle Sehnsucht nach Zukunft. Das Spannende daran: nichts davon scheint unmöglich zu sein.
Das Interview ist erschienen beim Online-Magazin Nachhaltigkeit Neu Denken.

Ein Blick in die Zukunft: München 2045 | 18.01.2022

Heute veröffentlichen wir unsere zweite Zukunftsgrafik einer deutschen Stadt im Jahr 2045: München. Viele Bürger:innen wünschen eine grüne, nachhaltige und lebenswerte Stadt. Aber was heißt das genau? Wir machen diesen Wunsch konkret und erlebbar.  

So könnte Berlin im Jahr 2045 aussehen | 21.12.2021

Wie arbeiten wir in der Stadt der Zukunft? Wie bewegen wir uns fort? Wo kaufen wir ein? Fragen, die immer mehr Menschen interessieren. Denn schon jetzt leben fast 60% der Weltbevölkerung in Städten, Tendenz steigend. Die utopischen Zukunftsgrafiken von nachhaltigen Städten entstehen im Rahmen eines Bildungsprojekts zur sozial-ökologischen Transformation. 

BLOG: Ein Zukunftsdiskurs, der Hoffnung weckt | 27.10.2021

Positive Zukunftsbilder und -erzählungen sind rar, doch genau das brauchen wir, um von Polarisierung und Ohnmacht ins aktive Handeln zu kommen. Ein Appell für konstruktive Klimakommunikation von unserem Teammitglied Stella Schaller. Der Artikel ist erschienen im Magazin ecologues des Goethe Instituts. 

BLOG: "Raus aus der Kampf-oder-Flucht-Blockade"| 08.10.2021

"Als Indi­vi­duen sind wir genau dann moti­viert und nach­haltig hand­lungs­fähig, wenn wir wissen und auch körper­lich spüren, wo wir hinwollen und warum." – Unsere Mitgründerin Anna Reisch erklärt in ihrem Beitrag im ad hoc international des nefia – Netzwerk für interantionale Aufgaben, welche Rolle unser Nervensystem für Veränderung spielt. 

INTERVIEW: Utopisch denken in einer scheinbar dystopischen Welt | 16.09.2021

Was sind Utopien und was bedeutet es, in einer dystopisch anmutenden Welt utopisch zu denken? Darüber hat unser Teammitglied Lino Zeddies mit Elise Hoffmann von egoFM gesprochen. 

PANEL: The Art of Climate Communication - Planet Day | 10.09.2021

Sounding the alarm has not worked. Not sounding the alarm has not worked. How can we now make our communicative frames for the climate crisis more effective, so that we start living up to the challenge as societies, as citizens, and as businesses? Part of Planet Groups Planet Day and hosted by Tim Riedel with our co-founder Lino Zeddies, Sara Schurmann, Prof. Maike Sippel, and Dr. Ragnhild Nilsen  (~52 min.)

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

PODCAST AllesRoger: Utopien und New Work – welche Kraft Utopien in der Arbeitswelt und Gesellschaft entwickeln können | 08.09.2021

Was sind eigentlich Utopien? Was unterscheidet sie vom Purpose? Welche Kraft können sie haben? Und wie kann man von Luftschlößern zu Realutopien kommen? Über diese Themen und noch einiges mehr hat unser Mitgründer Simon Mohn im Podcast von AllesRoger gesprochen. (~60 min.)

Reinventing Society bei der Utopie-Konferenz 2021 | 24.-25.08.2021 

„Wie kann utopisches Denken dabei helfen, individuelle und systemische Potenziale zu entfalten?“ Unter der Leitfrage fand von 24.-25. August das Utopie-Camp von Reinventing Society in Schöneiche bei Berlin statt. Parallel zum Utopie-Camp in Schöneiche war unser Mitgründer und utopischer Buchautor Lino Zeddies in Lüneburg vor Ort als Gast und Sprecher eingeladen. 

PODCAST AllesRoger: Trauma und New Work – was unsere Prägungen mit dem Wirtschaftssystem und unserer Arbeit zu tun haben | 20.07.2021

Was ist ein Trauma eigentlich? Was haben Traumata mit New Work zu tun? Und wie kann ich das Thema Trauma im Unternehmen besprechbar machen? Über dieses Thema und noch einiges mehr hat unsere Mitgründerin Anna Reisch im Podcast von AllesRoger gesprochen. (~90 min.)

INTERVIEW detecon: "Es herrscht ein massives Ungleichgewicht zugunsten der Dystopien und das ist gefährlich." | 08.07.2021

"Wir brauchen mehr Utopien", sagte unser Mitgründer Lino Zeddies, Real-Utopist, Ökonom und Autor, in einem neuen Interview mit detecon. Wenn in einer krisengeprägten Welt dystopische Weltanschauungen zunehmen, ist die Balance gestört. Es fehlen Utopien, die einen positiven Fokus für die Zukunft setzen. Detecon's Managing Partner Steffen Roos hat nachgefragt, welche Empfehlungen sich daraus für Unternehmen ableiten.

INTERVIEW FuturZwei: "Transformation, ganzheitliche" – warum der Gesellschaftswandel innere Veränderungen voraussetzt | 01.07.2021

Eine sozial-ökologische Transformation kann nur gelingen, wenn man die individuelle Ebene mitdenkt und die Weichen für inneren Wandel stellt. Auf FuturZwei ist ein Artikel zu ganzheitlicher Transformation erschienen, der auf einem Interview mit uns basiert.

INTERVIEW agora42: "Um über Alternativen zum Bestehenden nachdenken zu können, brauchen Menschen geistige Freiräume"|  Juni 2021

Wir freuen uns, in der aktuellen Ausgabe der agora42 vorgestellt zu werden! Im Interview erklärt unsere Mitgründerin Stella Schaller, warum es sich lohnt, die utopische Vorstellungskraft anzuregen und welche Hebel wir für gesellschaftliche Transformation umlegen müssen. 

VIDEO Meet & Green: Startups der Zukunft | 29.06.2021

Unsere Mitgründerin Stella Schaller gab beim Bundesverband Deutsche Startups eine Keynote zur Purpose Economy. Welchen Anforderungen und Herausforderungen müssen die Startups der Zukunft gerecht werden? Wie wird Utopie Realität?

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

VIDEO AEMS: Welche Ansätze und Lösungen gibt es zur Umgestaltung unseres Wirtschafts- und Finanzsystems? | 27.05.2021

Lino Zeddies sprach auf einem Panel zu "Let's talk future! Visions of a world after a socio-ecological transformation" gemeinsam mit Fridays For Future-Obfrau Veronika Winter über Visionen einer besseren Zukunft. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

BLOG Socius: Zukunft gestalten – Ansätze zur Realisierung von Utopien | 24.05.2021

Unsere Mitgründer:innen Stella Schaller und Simon Mohn haben für die Organisationsberatung Socius ein experimentelles "Labor" zum Thema "Zukunft gestalten – Ansätze zur Realisierung von Utopien" ausgerichtet. Dazu hat Simon einen ausführlichen Blog-Beitrag verfasst.

PODCAST Magic Future Money: Wie kann eine positive Gesellschaft der Zukunft aussehen und wie ist eine solche Utopie erreichbar? | 25.04.2021

Unser Mitgründer Lino Zeddies war in einem Podcast zu Gast, diesmal bei Magic Future Money. Thema waren Linos Buch Utopia 2048 und die Frage, "Kann Geld Teil einer besseren Welt sein?"

VIDEO The Integral Stage: Eutopia | 23.03.2021

Our Team member Lino Zeddies has been invited for a talk at The Integral Stage, where he takes us on a journey to 30 years in the future: what kind of world will we find, if the social-ecological transformation has succeeded, democracy is flourishing, peace and prosperity prevail, the economy is oriented toward the common good, and the climate crisis has been successfully averted?

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen