Unsere Projekte

Hier listen wir aktuelle Projekte, die wir in Eigenregie und/oder mit Partnerorganisationen durchführen.

ZukunftFindetStadt: Transformatives Bildungsprogramm zur Entwicklung von Zukunftsvisionen im
Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung 

Mit diesem Projekt wollen wir entscheidende Akteur:innen der nachhaltigen Quartiers- und Stadtentwicklung befähigen, in ein neues, offenes Mindset („Utopian Mindset“) einzutreten und andere Menschen mit attraktiven und inspirierenden Zukunftsvisionen für transformative Veränderung zu gewinnen. Das Projekt richtet sich an Menschen, die eine wesentliche Rolle für die Erarbeitung, Umsetzung und Kommunikation von nachhaltigen Gesellschafts- und Stadtvisionen spielen und Zukunft so maßgeblich prägen.

Reinventing Society Transformation Bootcamp 

In Krisenzeiten brauchen wir mutige und inspirierende Menschen, welche die tiefgreifende Transformation unserer gesellschaftlichen Systeme voranbringen. Wir brauchen Menschen mit Klarheit, Selbstvertrauen und den entscheidenden Zukunftskompetenzen, die konsequent neue Wege einschlagen - ob in der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft oder den Medien. Das 12-wöchige Transformation Bootcamp befähigt dich, auf ganzheitliche Weise Teil der Lösung zu werden und eine neue Art des utopischen Denkens zu erlernen. Die Weiterbildung stärkt in 12 Modulen deine wichtigsten Kompetenzen, um in der Welt transformativ wirksam zu werden und deinen ganz individuellen Weg zu gehen. 

Bildband: "Zukunftsbilder 2045 - Die Geschichte einer gelungenen Transformation"

In diesem Projekt entwickeln wir einen narrativen Bildband, der ein klimaneutrales Deutschland zeigt und den Weg dorthin beschreibt. Wie nie zuvor brauchen wir zu Beginn des 21. Jahrhunderts positive Zukunftsbilder und Wegweiser auf der gemeinsamen Reise in das Morgen. In dem Buch sollen 30-50 Orte des gesellschaftlichen Lebens in Deutschland in ihrem größten zukünftigen Potenzial abgebildet werden, auf Basis aktueller Forschung und neuer Ideen. Wir freuen uns über Sponsoren und Partnerorganisationen, die Lust haben, das Projekt zu unterstützen. 

Infothek für Realutopien

Die „Infothek für Realutopien“ schafft eine zentrale Internet-Plattform für Menschen und Organisationen, die mit visionären bzw. utopischen Medien und Methoden arbeiten wollen oder Inspiration suchen.
Dazu werden einerseits Methoden zum utopischen Denken, zur Visionsentwicklung und zur Utopierealisierung aufbereitet und kostenfrei bereitgestellt. 
Zweitens werden utopische Medien zentral gesammelt und auffindbar gemacht und zur kostenfreien Weiternutzung freigegeben.

Begleitseminar zu Selbstfürsorge und Resilienz

In diesem Projekt für das Mercator Kolleg erarbeiten und leiten wir ein Begleitseminar zu Selbstfürsorge und Resilienz für die Studien-Fellows der Jahrgänge 2020-2022. Die Ziele sind unter anderem die Vermittlung von Tools und Ressourcen zur Krisen- und Stressprävention, das Entwickeln von Kompetenzen zum Umgang mit Konflikten und der Aufbau eines unterstützenden Netzwerks. 

Projekt-Archiv

Frankfurter Bankenviertel bei leichter Dämmerung

Zukunftsrat: Impulse für Wirtschaft und Finanzen

Mit Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren wir über Ideen und Ansätze eines zukunftsfähigen Wirtschafts- und Finanzsystems.

Utopistas - Autor:innenkollektiv für Utopie-Geschichten

Das Autor:innenkollektiv "Utopistas" hat zum Ziel, mit inspirierenden, vielfältigen und spannenden Utopie-Erzählungen Menschen von jung bis alt für den sozial-ökologischen Wandel zu begeistern. Das Kollektiv steht im Austausch mit Wandelorganisationen, Aktivist:innen, Wissenschaftler:innen und einer Community aus Leser:innen und Unterstützer:innen. 


Buchprojekt: Utopia 2048

Der in diesem Projekt entstandene utopische Roman unseres Mitgründers Lino Zeddies beschreibt eine Zukunft, in der die Klimakrise überwunden wurde, die Demokratie aufgeblüht ist, Frieden und Wohlstand walten und die Wirtschaft dem Gemeinwohl dient. Zwei "Zeitreisende" entdecken die Städte, Unternehmen und Institutionen der Zukunft und sehen, wie die sozial-ökologische Wende gelungen ist. Momentan entsteht die Fortsetzung "Utopia 2049".


Wir als Reallabor

Im November-Lockdown 2020 finden sich sieben engagierte Game Changer aus Politik, Nachhaltigkeits- und Wirtschaftsberatung, aus Soziologie und Psychologie zusammen. Die Mission: Ein Reallabor aufbauen, das reale Utopien sammelt und entwickelt und die Transformation hin zu einer regenerative gerechten Gesellschaft unterstützt. 


Interaktive Stadttour: "Realutopie Berlin"

Mit unserer Initiative „Realutopie Berlin“  machen wir faszinierende, sozial wertvolle und nachhaltige Projekte Berlin sichtbar, fühlbar und erlebbar. Damit geben wir den Menschen verschiedene Zugänge, sowohl zu den inspirierenden Orten als auch zu einer besseren Zukunft Berlins.
Konkret arbeiten wir an einer geführten oder App-basierten, interaktiven Stadttour durch Berlin, welche bestehende inspirierende Projekte vorstellt und mit der Idee eines utopischen Berlins spielt. Weitere Ideen unserer Initiative sind eine Kampagne für positive Zukünfte und eine Kunstausstellung. 


Projektpartnerschaften

Wir freuen uns immer über neue Kooperationen. Wenn Ihr daher bei einem utopisch-transformativen Projekt Synergiepotenziale seht, sind wir offen für mögliche Partnerschaften und freuen uns über eure Nachricht.