Transformation durch Realutopien


In einer Welt der Krisen brauchen Menschen positive Zukunftsvisionen, die inspirieren und motivieren.

Wir helfen Individuen, Teams und Organisationen, nachhaltige Utopien zu entwickeln - und zu verwirklichen.

Transformation Bootcamp - Anmeldung eröffnet

Das 12-wöchige Programm ist eine Einführung in die grundlegenden Mechanismen von Transformation sowie in das utopische Denken. In 10 praxisnahen und berufsorientierten Modulen erhaltet Ihr ein umfassendes direkt anwendbares Skillset und Hintergrundwissen, um selbst freudvoll und tatkräftig transformativ zu wirken. Start: 10. September 2021. Jetzt hier anmelden - es gibt insgesamt 12 Plätze.

Wir machen Lust auf Zukunft. 

Unsere Mission ist es, die gesellschaftliche Transformation hin zu einem guten Leben für alle innerhalb der planetaren Grenzen zu unterstützen.
Dabei verstehen wir unsere Organisation auch selbst als ein Reallabor, in dem neues Erfahrungswissen entsteht.

GIF-Grafik Bahnhof Berlin Friedrichstraße

Unsere Angebote

Wir geben utopische Impulse und unterstützen den Weg der Transformation mit innovativen Methoden und empathischer Begleitung.

  • Visionsworkshops
  • Utopisches Prototyping
  • Utopische Organisationsberatung 
  • Transformation-Bootcamp und mehr


Wir arbeiten mit Unternehmen, öffentlichen Institutionen, gemeinnützigen Organisationen, Stiftungen, Kunst- und Kultureinrichtungen und Einzelpersonen, die neue Wege gehen wollen.

Unser Ansatz

Unsere Perspektive auf gesellschaftlichen Wandel ist ganzheitlich und umfasst die drei Ebenen Individuum, Organisation und Gesellschaft. Mit einem systemischen Blick machen wir Wechselwirkungen sichtbar und entwickeln realutopische Lösungsansätze je nach Situation und Gesamtkontext. Dabei kombinieren wir eine spielerische Haltung mit fachlicher Expertise und menschlicher Tiefe.

Kreis-Grafik mit den drei Ebenen Individuum, Organisation, Gesellschaft

Ausgewählte Angebote und Projekte

Utopie-Konferenz an der Leuphana Universität Lüneburg

Wir freuen uns, offizieller Kooperationspartner der Utopie-Konferenz zu sein! An vier Tagen im August geht es darum, gemeinsam mit Teilnehmenden aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Ideen auszutauschen und in konkrete Utopie-Entwürfe zu übersetzen. 

Workshopreihe REALUTOPIENlive

In unserer neuen Workshopreihe diskutieren wir mit euch die Herausforderungen von Transformation und die Rolle von Utopien für persönlichen, organisationalen und gesellschaftlichen Wandel. 

Grafik von Köln mit Kölner Dom und Rhein

Utopische Kunst & Grafik

Auf dem Weg in ein lebenswerteres und nachhaltiges Morgen fehlen oft inspirierende Zukunftsbilder, die freudvolle und real mögliche Gesellschaftsformen skizzieren. Wir erarbeiten mit euch konkrete Ideen für eine utopische Zukunft und bringen diese aufs Papier.

Frau auf Berggipfel bei Sonnenschein

Das Reinventing Society Transformation Bootcamp

Das 12-wöchige Transformation Bootcamp befähigt Menschen, auf ganzheitliche Weise Teil der Lösung zu werden und eine neue Art des utopischen Denkens zu erlernen. Externe Dozent:innen und Gäste bringen ihre Expertise ein. 
Start: 10. September. Anmeldungen sind geöffnet. 

Laptop mit Kacheln einer Videokonferenz

Unsere Gründung als Reallabor

Im November-Lockdown 2020 finden sich sieben engagierte Game Changer aus Politik, Nachhaltigkeits- und Wirtschaftsberatung, aus Soziologie und Psychologie zusammen. Die Mission: Ein Reallabor aufbauen, das reale Utopien sammelt und entwickelt und die Transformation hin zu einer regenerativen gerechten Gesellschaft unterstützt. 

Begleitseminar zu Selbstfürsorge und Resilienz

In diesem Projekt für das Mercator Kolleg erarbeiten und leiten wir ein Begleitseminar zu Selbstfürsorge und Resilienz für die Studien-Fellows der Jahrgänge 2020-2022. Die Ziele sind unter anderem die Vermittlung von Tools und Ressourcen zur Krisen- und Stressprävention, das Entwickeln von persönlichen Zukunftsvisionen und der Aufbau eines unterstützenden Netzwerks. 

aufgeschlagenes Buch vor einem Bücherstapel

Autor:innenkollektiv zu Utopie-Geschichten

Inspirierende, vielfältige und spannende Utopie-Erzählungen für Menschen von jung bis alt.

Prominente Stimmen über Utopien

»Was schmerzlich fehlt, sind Visionen, konkrete Utopien. Aussichten wie man die Welt und das eigene Leben so verändern kann, dass es lustvoller und weniger zerstörerisch gelebt werden kann.«

~Harald Welzer


Bild: © Martin Kraft, Wikimedia Commons

»Wenn wir die Welt neu denken wollen, müssen wir zu den gedanklichen Fundamenten zurückgehen, auf denen die uns heute geläufige Welt aufgebaut ist.« 

~ Maja Göpel 



Bild: © Jan Michalko/re:publica,
 Wikimedia Commons

»Die Frage ist nicht: Wie werden wir leben? Sondern: Wie wollen wir leben?«

~ Richard David Precht


Bild: © Amanda Berens / Verlagsgruppe Random House / CC-BY-SA 3.0 (DE),
 Wikimedia Commons

Alle 2-4 Wochen versenden wir einen Newsletter mit utopischen Fundstücken, Neuigkeiten aus unserem Reallabor und transformativen Impulsen.